Unsere Missionare

Und er sprach zu ihnen: »Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.« (Markus 16, 15)

Diese Berufung hat wie alles aus der Bibel nicht an Bedeutung verloren - im Gegenteil: Gerade in Zeiten wie diesen, in denen die Distanzierung immer mehr zunimmt, ist es umso wichtiger, Gottes Liebe und Barmherzigkeit mit der Welt zu teilen!

Einige Mitglieder aus unserer Gemeinde üben den Missionsauftrag in einem anderen Land und einer anderen Kultur aus. Sie bringen Ihre Gaben ein, um an den verschiedensten Orten den Menschen zu begegnen, zu denen Gott sie geschickt hat oder auch noch schicken wird.

Wir als Gemeinde möchten unsere Missionare in diesem Dienst auf verschiedenste Art und Weise unterstützen um so aktiv ein Teil ihres Dienstes zu sein.


Josh LangerYWAM Texas (Texas, USA)

Josh Langer YWAM Texas (Texas, USA)

Josh lebt mit seiner Familie (siehe Foto) seit vielen Jahren in Texas und leitet dort als Referent die Station von YWAM (Jugend mit einer Mission).

Seit Beginn der Coronakrise unternimmt er mit seinem Team regelmäßige Einsätze an der mexikanischen Grenze, um dort zu helfen, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel an Flüchtlinge zu verteilen und dadurch Gottes Liebe weiterzugeben.

Ursula BuckAugenärztin in Curahuasi (Peru, Süd-Amerika)

Ursula Buck Augenärztin in Curahuasi (Peru, Süd-Amerika)

Ursula ist bereits seit Langem im Hospital Diospi-Suyana als Augenärztin in Peru tätig, um den Quechua-Indianern durch medizinische Behandlung zu helfen und zu zeigen, dass Gottes Liebe sie erreichen will.
Neben dem Hospital gibt es eine christliche Schule, Kinderclubs und ein Medienzentrum, um über Radio und Fernsehen Themen zu Gesundheit, Familie und Glaube auszustrahlen.

Rahel W.YWAM Hola (Mexiko-Stadt, Mexiko)

Rahel W. YWAM Hola (Mexiko-Stadt, Mexiko)

Rahel durfte 2019 die YWAM-Base "Hola" in Mexiko-Stadt mit aufbauen und ist seither dort als Mitarbeiterin und Leiterin tätig.

Zwischenzeitlich war sie Mitte 2021 für einige Monate bei uns in der Gemeinde als Jugendreferentin aktiv, ließ sich Ende des Jahres 2021 auf der Schule von YWAM Lausanne (Schweiz) zur Inneren Heilung & Seelsorge weiterbilden, um ab Mitte Januar 2022 als Teil der Base-Leitung in Mexiko mitzuwirken.

"Die Vision in YWAM Hola ist, die Gemeinde Christi in Mexiko und aus anderen Nationen der Welt auszubilden, auszurüsten und zu mobilisieren, junge Menschen in die Welt zu senden um die Botschaft der Liebe Gottes zu verbreiten."